stabil und sicher

Unabhängig von den verschiedenen Wandoptionen werden alle Wände bei WOLF nach einem einheitlich zertifizierten Konstruktionsprinzip gefertigt. Dabei sorgen zwei sogenannte Wandscheiben für maximale Stabilität der Wände.

 

ERDBEBENTEST

Als erster Haushersteller ließ WOLF diese Stabilität auf einem Erdbebenprüfstand der Universität Pavia überprüfen. Ein vierstöckiges Gebäude, aufgebaut mit original Wolf- Wänden, wurde 2009 in einem Forschungsprojekt der Universität Pavia den Erschütterungen eines Erdbebens ausgesetzt. Selbst bei einem Beben der Superlative wären der Putz, die Struktur und die Fenster des Gebäudes intakt geblieben und keine Menschen zu Schaden gekommen.

L’Aquila

Ausgeführt wurde dieser Test als Reaktion auf ein Erdbeben am 06.04.2009 in L’Aquila, der Hauptstadt der italienischen Region Abruzzen. Hier hatte ein Erdbeben innerhalb kürzester Zeit eine Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern zerstört.

Unsere Unternehmensgruppe durfte aktiv am Wiederaufbau der Stadt mitwirken. Das Projekt L’Aquila ging bis dato als größter Einzelauftrag in die Unternehmensgeschichte ein. Eindrücklich zeigte sich hier, was ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen leisten kann. In einem Zeitraum von nur 5 Monaten wurden 530 Wohneinheiten fertiggestellt. In einem Kraftakt über den ganzen Konzern hinweg konnte WOLF als erster der am Wiederaufbau beteiligten Firmen seine Objekte mängelfrei fertigstellen. Dazu beigetragen haben Teams aus vielen WOLF-System Ländern. Unter Anderem Italien, Österreich, Deutschland und Polen haben mitgeholfen, das Projekt zu meistern. So konnte WOLF-System einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, dass die am ärgsten betroffenen Familien wieder ein Dach über dem Kopf haben.

WOLF Team beim Wiederaufbau in L’Aquila
Harley-Text mit WOLF-Wand

 

HARLEY-TEST 

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, die Tragfähigkeit der WOLF-Wandsystem anhand einfacher Mittel zu demonstrieren.

Dabei sollte das Gewicht nur in der Installationsebene unserer Wand befestigt werden. Benutzt wurden dazu handelsübliche Kunststoff-Dübel und Bauschrauben. Sehen Sie im Film, wie die WOLF System Installationsebene ohne Probleme ein Gewicht von mehr als 700 kg trägt - mit Sicherheit mehr als jeder Küchenschrank je wiegen wird.

Auch die Sicherheit Ihres Hauses liegt uns sehr am Herzen.

Wohnungseinbrüche sind bittere Realität und die Anzahl der Einbrüche nimmt immer weiter zu. Wer schon einmal nach Hause gekommen ist und ein verwüstetes Wohnzimmer vorgefunden hat, weiß, dass häufig der Sachschaden der sehr viel geringere Schaden ist als das ungute und unsichere Gefühl das über lange Zeit bestehen bleibt. Viele Einbrecher werden tagsüber aktiv und gelangen durch einfaches Aufhebeln von Fenstern oder Terrassentüren in die Wohnungen. Hier schieben wir schon bei der Grundausstattung der Häuser einen Riegel vor.

Einbrecher vor Fenster

 

Im Bereich Fenster und Haustüren setzen wir auf das Know-How und die langjährige Erfahrung unseres Partners Bayerwald Fenster & Haustüren. Serienmäßig sind WOLF-Häuser mit einer 17-fach verriegelten Haustür versehen. Insbesondere auch bei den Fenstern wird Sicherheit groß geschrieben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Ihr Haus mit Kunststofffenstern, Holzfenstern oder aus Kombinationen mit Aluschalen ausstatten. Neben den Haustüren sind auch die Fenster bei uns immer mit dem patentierten und völlig verdeckt liegenden Tresorband der Firma Bayerwald ausgestattet. Dieses verspricht Sicherheit auf höchstem Niveau und führte dazu, dass Bayerwald in die KPK- Liste (Kommission polizeiliche Kriminalprävention) für geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte aufgenommen wurde. Zahlreiche Einbruchversuche zeigten, dass Einbrecher nicht am Original-Tresorband vorbeikommen.

Einfamilienhaus mit Holzverkleidung und Schwimmteich